FIT - ÖV

Viktor Schopf - Ivanti Germany

Viktor Schopf ist Pre-Sales Consultant bei Ivanti.

In seiner mehr als 14jährigen IT-Karriere hat er bei zwei deutschen Softwareherstellern im Support gearbeitet und unterschiedliche Lösungen in den Bereichen Softwareverteilung, IT Service und Asset Management und Lizenzmanagement unterstützt und später als Consultant bei Kunden implementiert.

Von der beratenden Tätigkeit und den gesammelten Erfahrungen profitiert er in der aktuellen Position, die ihm einen Rundumblick auf die IT Prozesse ermöglichen.

 

 


Abstract des Vortrages

Vom IT-Shop zum Businesstreiber – IT Service Kataloge im ITSM

Service Kataloge - ITIL sieht eine eigene Disziplin dafür vor und immer mehr IT-Abteilungen begreifen die Mehrwerte dieser Self-Service Portale. Was kann mit einem Service Katalog erreicht werden, wie hilft er der IT-Abteilung bei der Bearbeitung der täglich anfallenden Aufgaben? Eigentlich hat die IT doch gar keine Zeit, um solche „Nebensächlichkeit“ einzuführen. Oder lohnt es sich etwa doch, einen Blick darauf zu werfen?

Vor allem der Bereich des automatisierten Starts von frei gestaltbaren Workflows für Service Requests ist hier von Bedeutung. Die im Service Katalog enthaltenen, für den User auswählbaren Inhalte sollten zu digitalisierten Abläufen für IT- und Non-IT Abteilungen führen. Inklusive Genehmigungen, Auslösen von Beschaffungen, transparenter Darstellung der nächsten Schritte und dem Status-Nachweis für den User.

Diese Funktionalitäten sind nur mit einem State of the Art Werkzeug darstellbar. Erfahren Sie anhand von Projektbeispielen und technsichen Möglichkeiten, wie man dies in der Praxis umsetzt.

zurück
  • Home
  • Nürnberg 2017
  • Stuttgart 2014
  • Aachen 2014
  • Karlsruhe 2013
  • Münster 2012
  • Nürnberg 2011
  • Bremen 2010
  • Bochum 2010
  • Aachen 2009
  • Gunzenhausen 2008
  • Hamburg 2008
  • Stuttgart 2007
  • Kontakt
  • Impressum